macht sich Gedanken

Gedanken zum Silvesterabend

Ich erinnere mich an das Jahr 2010 als wäre es erst gestern gewesen. Prinzipiell war es das auch. Nur war gestern dachte ich anders über das Jahr und vor allem über den Abend nach, den der 31.12. hätte bringen können.

An sich funktioniert das Jahr im Normalfall ziemlich simpel: Man hat – Schaltjahre ausgenommen – 365 Chancen, keinen Unsinn zu verzapfen, wie Lampen herunter zu werfen oder Plissees im der Küche von Kumpels zerstören, weil man zu viel getrunken hat. (Nicht ich. Jemand anderes…) Doch meistens verläuft das anders und so dachte ich an das eine oder andere Geschehnis des Jahres zurück.
Für die Silvesternacht hatte ich auch schon Überlegungen angestellt. Seltsamer Weise waren diese sogar recht detailreich. Ich dachte daran, wie ich in Ellis und Marcels Wohnzimmer stehe und mich zum Knallern bereit mache. Der Gedanke, möglichst gerade zu stehen und zu laufen, schwirrt mir durch den Kopf, da ich vermeiden möchte, andere darauf aufmerksam zu machen, dass ich nach drei Gläsern Wein schon arg beschwipst bin. Jedenfalls liegt mir die Pizza gut im Magen; der Alkohol auch.

Zur Verteidigung gegen die Knaller der anderen Jungs setze ich meine China-Böller Klasse D ein. Während die Mädels sich mit Wunderkerzen und Silberwirbeln bewaffnen, folge ich den anderen an eine etwas bessere Stelle, um nun auch alle Raketen zielgerichtet gen Himmel schicken zu können.
Nicht sicher, ob wirklich schon Mitternacht ist, fallen wir uns in die Arme und beglückwünschen uns, das neue Jahr begrüßen zu können.

Tja… so ist es jedenfalls dann doch nicht passiert. Bei mir daheim gab es einen Stromausfall, was  sowohl die Lampen betraf, die – logischer Weise – nicht mehr angingen, als auch das Garagentor (oder, wie ich es inzwischen liebevoll nenne: „Metallplissee“), welches sich nicht öffnen ließ. Wegfahren war also nicht. genauso wenig zu viel Wein oder andere Sachen.

Aber das war nicht weiter schlimm, denn so hatte ich wenigstens eines: Einen ruhigen Start ins Jahr 2011.

Leave a comment for: "Gedanken zum Silvesterabend"

Tag Cloud